Kontaktadressen

 

Arbeit - Bildung - Chancen

Club Aktiv GmbH

Schützenstr. 20

54295 Trier

 

Ansprechpartner:

Alexandra Clerc

Tel: 06 51 / 9 78 59-144

Fax: 06 51 / 9 78 59-26

E-Mail: clerc@clubaktiv.de
 

 

 

Arbeit - Bildung - Chancen

Club Aktiv GmbH

Maxstr.7

67659 Kaiserslautern

 

Ansprechpartnerin:

Sabine Bach

Tel: 06 31  / 31 04 70-0

bach@clubaktiv.de

.

Berufseinstiegspaten Trier

Beim Start in den Beruf haben nicht alle Jugendlichen die gleichen Ausgangsbedingungen: Manchen fällt die Praxis leichter, anderen die Theorie, manche haben z.B. über die Eltern bereits gute Kontakte zu einem Betrieb, andere nicht. Statistiken belegen, dass Jugendliche mit Migrationshintergrund in der Regel deutlich größere Probleme haben, einen Ausbildungsbetrieb zu finden, als Jugendliche ohne Migrationshintergrund. Nach wie vor begegnen ihnen häufig Vorurteile, die nicht immer etwas mit ihrer konkreten Person zu tun haben.

 

Ziel des Projekts „Berufseinstiegspaten Trier“ ist es durch ehrenamtliches Engagement der Paten/Patinnen insbesondere Jugendlichen mit Migrationshintergrund zu besseren Zukunftschancen zu verhelfen.

 

Die Berufseinstiegspaten Trier begleiten eine/einen Jugendliche/ Jugendlichen für rund 18 Monate durch das letzte Schuljahr und die ersten Monate des Berufseinstiegs. Durch die/den Patin/Paten erhalten die jungen Menschen eine zusätzliche Bezugsperson, die sie individuell fördert und unterstützt und ihnen in der schwierigen Zeit zwischen Schule und Beruf zur Seite steht.

 

Die interkulturelle Patenschaft ermöglicht dem Paten/der Patin:

 

  • Erfahrungswissen gezielt an junge Menschen weiter zu geben
  • einen lebendigen Kontakt zur jungen Generation aufzubauen und an deren Wissen und Können zu partizipieren
  • über diverse Schulungsangebote zusätzliches Wissen und Know-how zu erwerben
  • sich mit anderen engagierten Menschen zu treffen und auszutauschen.

 

Wenn Sie gerne eigenes Wissen und persönliche Erfahrungen mit Dritten teilen möchten, sich vorstellen können, sich zwei Stunden in der Woche einer ganz neuen Herausforderung zu stellen, gut beobachten und zuhören können, sich für andere Menschen interessieren und offen für andere Sichtweisen und Kulturen sind, würden wir Sie gerne für eine Patenschaft gewinnen.

 

Zwei pädagogische Fachkräfte werden Sie auf Ihre Patenschaft vorbereiten und begleiten.

 

Dies geschieht durch:

 

  • ein Mentorentraining und diverse Weiterbildungsangebote
  • Unterstützung bei der Suche nach Ihrem „Mentee“
  • Supervision und kollegiale Beratung
  • Unterstützung bei offenen Fragen und Krisenintervention
  • Foren zum Austausch mit anderen Paten/Patinnen
  • Zugang zu einer Biblio-und Mediathek mit Arbeitsmaterialien und Anregungen

 

Auch im Freizeitbereich starten die Berufseinstiegspaten jetzt durch! Neben einem Geocoaching stand jetzt auch Billard und Kickern auf dem Plan.

Weitere erlebnispädagogische Aktionen werden in regelmäßigen Abständen angeboten! Also schaut in eure Briefkästen!

Billiard spielen

Ein neuer Termin in unserem Projekt werden regelmäßige Patenclubs sein! Jeden 2. Monat treffen sich unsere Paten in der Schützenstraße und haben die Möglichkeit ihre Erfahrungen auszutauschen. Themen richten sich nach dem Bedarf der Gruppe, können jedoch beispielsweise angebotene und besuchte Schulungen sein.


Die nächste Schulung findet am 27. Oktober zum Thema: „Patenschaft- aber wie?!“ statt. Alle neuen Paten und Patinnen im Projekt erhalten hier grundlegende Informationen rund um eine Patenschaft, die ehrenamtliche Tätigkeit im Allgemeinen, aber auch die Rolle als Pate bzw. Patin. Unsere Schulungen wiederholen sich in regelmäßigen Abständen, was einen laufenden Einstieg ins Projekt möglich macht.

 

 

Unterstützt und gefördert durch:

Logo: Jobcenter Trier Stadt

Logo: Jobcenter Trier Saarburg

Logo Bundesministerium für Arbeit und Soziales Logo Europäischer Sozialfonds für Deutschland

Logo EUROPÄISCHE UNION - Europäischer SozialfondsLogo Xenos - Integration und Vielfalt




.